Schlagwort: Datenschutzbeauftragter

50.000 EUR für Ordnungswidrigkeiten

Absatz 1 des Bußgeldparagraphen 43 BDSG lässt Sie etwas „billiger“ wegkommen als  Absatz 2. Für die nachfolgenden Ordnungswidrigkeiten können Sie mit bis zu 50.000 EUR und mehr belangt werden – je nachdem wie hoch Ihr wirtschaftlicher Vorteil aus der begangenen…

Gesetzliche Grundpflichten für Unternehmen nach BDSG

Folgende Maßnahmen schreibt Ihnen das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) für Ihr Unternehmen vor: Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ab zehn Personen, die mit personenbezogenen Daten umgehen (§ 4 f BDSG) Datenschutz-Unterweisung der Beschäftigten (§ 4 g BDSG) Verpflichtung aller Beschäftigten auf das Datengeheimnis (§ 5…

Wann muss Ihr Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellen?

UPDATE 14.10.2019: Nach § 38 BDSG und nach EU-DSGVO nach Art.37 (aktueller Beschluss des Bundesrats)muss Ihr Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellen, wenn: in Ihrem Unternehmen i.d.R. mindestens 20 Personen ständig mit dem automatisierten Erheben, Verarbeiten oder Nutzen personenbezogener Daten betraut sind…